2. Hannoveraner Psychoonkologie Symposium


Samstag, den 18. Juli 2015

im
Hörsaal (HS F) der MHH


Programm | Lageplan MHH

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
sehr geehrte Damen und Herren,

aktuell erkranken in Deutschland etwa 236.200 (1) Frauen und 264.700 Männer an Krebs. Am häufigsten kommen bei Männern Prostatakrebs (70.100) und bei Frauen Tumoren der Brustdrüse (75.200) vor. Das bedeutet, dass jede 8. bis 10. Frau und im Laufe ihres Lebens erkrankt und 111 von 100.000 Männern betroffen sind.

Aus diesem Grund befasst sich das 2. Hannoveraner Psychoonkologie Symposium mit diesen beiden häufigsten Tumorerkrankungen. Neben der organmedizinischen Perspektive und der strahlentherapeutischen Behandlung steht die psychoonkologische Perspektive im Fokus der Tagung.Es erwarten Sie interessante Vorträge sowie Einblicke in die psychoonkologische Versorgung sowohl im stationären als auch im ambulanten Bereich.

Darüber hinaus wird es in diesem Jahr auch erstmals die Gelegenheit für einen vertieften Austausch geben. Dafür werden zwei Workshops am Nachmittag angeboten mit den Themen „Arbeit mit Paaren in der Psychoonkologie“ sowie „Psychoonkologische Krisenintervention“. Wir freuen uns auf spannende Diskussionen und regen kollegialen Austausch.

Wir laden Sie herzlich ein und freuen uns auf Ihr Kommen.

dezwaan_phixrTZ_phixrholth_phixrz
Prof. Dr. med. Martina de ZwaanProf. Dr. rer. nat. Tanja ZimmermannDr. med. Sophia Holthausen-Markou

(1) Prognose für 2014 des Robert Koch Instituts

in Kooperation mit:


MHH:
Tumorzentrum (Geschäftsführer: Dr. B. Günther)

Klinik für Hämatologie, Hämostaseologie, Onkologie und Stammzelltransplantation
(Dir. Prof. Dr. med. A. Ganser)

Klinik für Frauenheilkunde
(Dir. Prof. Dr. med. P. Hillemanns)

Klinik für Pädiatrische Hämatologie und Onkologie
(Dir. Prof. Dr. med. C. Kratz)

Klinik für Strahlentherapie und Spezielle Onkologie
(Prof. Dr. med. Hans Christiansen)

Klinik für Psychosomatik und Psychotherapie
(Dir. Prof. Dr. med. M. de Zwaan)

Die Vortragenden

Dr. Bernd Günther
(Tumorzentrum, MHH)
Prof. Dr. Peter Hillemanns
(Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, MHH)
Dr. Sophia Holthausen-Markou
(Klinik für Psychosomatik und Psychotherapie, MHH)
Dipl.-Psych. Katrin Lüdtke
(Tumorzentrum, MHH)
Prof. Dr. Axel Merseburger
(Klinik für Urologie und Urologische Onkologie, MHH)
Dipl.-Psych. Susanne Steffen
(Caritas Krebsberatungszentrum Hannover)
PD Dr. Dr. Diana Steinmann
(Klinik für Strahlentherapie und Spezielle Onkologie)
Prof. Dr. Tanja Zimmermann
(Klinik für Psychosomatik und Psychotherapie, MHH)
Prof. Dr. Martina de Zwaan
(Klinik für Psychosomatik und Psychotherapie, MHH)


Organisatorische Hinweise


Anmeldung:
Frau Solveig Wienbrügge
E-Mail: wienbruegge.solveig@mh-hannover.de

Telefon:+49-511-532-6569
Fax:+49-511-532-3190

Veranstaltungsort:
Hörsaal (HS M) der MHH
Carl-Neuberg-Str. 1
30625 Hannover

CME-Zertifizierung:
Wird noch bekannt gegeben.