Studie

Seite an Seite, gefördert von der Wilhelm Sander-Stiftung, ist eine Studie zur Untersuchung der Wirksamkeit partnerschaftlicher Trainings zur Unterstützung von Paaren im Umgang mit der Krebserkrankung und Verminderung bestehender Belastungen - zum Zeitpunkt nach Abschluss der medizinischen Behandlung.

Was können Sie von uns erwarten?

Wenn Sie sich entscheiden, an unserer Studie teilzunehmen, erhalten Sie als Paar eines von zwei Trainings (Option 1 oder 2), die zufällig ausgewählt werden.

    Option 1
    In 4 Trainingssitzungen (ca. 1,5 Std.) bieten wir Ihnen als Paar ein Training an, dass Ihnen Hilfestellungen im Umgang mit der Krebserkrankung gibt und Sie zur partnerschaftlichen Unterstützung anregt.
    Option 2
    In 4 Trainingssitzungen (ca. 1,5 Std.) bieten wir Ihnen gemeinsam als Paar ein Entspannungstraining zum Stressabbau an.

Wir bitten Sie vor und nach dem Training sowie 6 und 12 Monate später ein Fragebogenpaket auszufüllen, sowie ein kurzes gemeinsames Gespräch zu führen, dass wir auf Video aufzeichnen möchten. Alle Angaben werden anonymisiert und streng vertraulich behandelt.

    Beide Optionen sind für Sie kostenlos.

Wir suchen...

  • Paare, bei denen die Frau die Diagnose Brustkrebs erhalten hat und die medizinische
  • Behandlung abgeschlossen hat
  • Paare, die seit mindestens 12 Monaten ein Paar sind
  • Paare, die sich noch durch die Erkrankung oder ihre Folgen belastet fühlen

Wo findet das Training statt?

In den Räumen des Instituts für Psychologie der Technischen Universität Braunschweig, Humboldtstr. 33, 38106 Braunschweig